Doctor Fausti Weheklag und Höllenfahrt

Das Habe-nun-Ach für Angewandte Poesie.

Krieg is nur für reiche Lajte.

leave a comment »

An diesen Krieg werd‘ ich noch wochenlang denken.

Gefreiter a. D. Josef Schwejk, 1918/1923, Zum Kelch.

Wir trauern keine Träne nach: dem Ersten Weltkrieg (* 28. Juli 1914, Wien; † 11. November 1918, Compiègne).

Dem Zweiten, ich sag’s gleich, auch nicht, wenn er am nächsten achten Mai siebzig Jahre vorbei ist. Und ab sofort ist hoffentlich eine Ruhe mit dem ganzen Kriegsgetümmel, am besten für immer und überall.

Der Schwejk ist vielleicht keinen ganzen Krieg wert, aber er war noch das Beste, was man aus einem Krieg machen konnte.

Teniente lola Sternenkind, Books series. The Good Soldier Švejk, 3. Juli 2013

Bilder: Teniente lola Sternenkind: Books series (The Good Soldier Švejk), 3. Juli 2013.

Teniente lola Sternenkind, Books series. The Good Soldier Švejk, 3. Juli 2013

Fernsehserie: Wolfgang Liebeneiner: Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk,
ZDF 1972–1976, 13 x ca. 50 Minuten.

Advertisements

Written by Wolf

28. Juli 2014 um 00:01

Veröffentlicht in Herrschaft & Revolte, Novecento

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: