Doctor Fausti Weheklag und Höllenfahrt

Das Habe-nun-Ach für Angewandte Poesie.

Pscht!

leave a comment »

Eins der verbreitetsten erotischen Genres ist die naughty librarian der amerikanischen Kultur, wo in den Stadtbüchereien arbeitsame Ruhe zu herrschen hat und die Angestellten vor allem durch ihr häufiges Shh! auffallen. Man hat schon befremdlichere Vorlieben nachzuvollziehen versucht. Und wenn die Kundschaft sich so an Büchern bereichert, wie wir’s auf dem Bilde schaun, verstehen wir die Bibliothekarin nicht nur als begehrtes Objekt, sondern auch als tätiges Subjekt.

——— Eva Heller:

Beim nächsten Mann wird alles anders

Fischer Verlag, Die Frau in der Gesellschaft, 1987, Seite 67 f.:

Birgit sei Angestellte in der Stadtbücherei. Ansonsten sitze sie zu Hause und warte darauf, daß der Mann ihrer Träume an ein Fenster ihrer Zwei-Zimmer-Wohnung im dritten Stock klopft. Aber Birgit sei trotzdem sehr nett. […]

Ich war überrascht von Birgit. Man sah ihr überhaupt nicht an, daß sie in der Stadtbücherei arbeitete. […]

Birgit ist in der Stadtbücherei zuständig für die Kontrolle der Ausleihe. Dauernd müsse sie Überstunden machen, klagte sie, die Leute würden zu viele Bücher ausleihen. Jeder würde zehn Bücher mitnehmen, aber sie könnte schwören, daß die Leute höchstens eins lesen, obwohl sie den Abgabetermin noch um drei Wochen überziehen. Man müßte ein System einführen, meinte Birgit, mit dessen Hilfe die sogenannten Leser von den Bibliotheksangestellten geprüft werden könnten, ob sie die ausgeliehenen Bücher nicht nur gelesen, sondern auch verstanden hätten. Nur wenn dies der Fall sei, dürfte der Leser wieder Bücher mitnehmen, und zwar nur so viele, wie er nachweisbar wirklich gelesen hätte.

Porsche Brosseau, Books, 12. Juni 2011

Overload: Porsche Brosseau: Books, Cherry Hill Mall in Cherry Hill, New Jersey, 12. Juni 2011.
Gerade in Arbeit: Khalil Gibran: The Prophet, 1923.

Advertisements

Written by Wolf

1. Juni 2015 um 00:01

Veröffentlicht in Handel & Wandel, Novecento

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: