Doctor Fausti Weheklag und Höllenfahrt

Das Habe-nun-Ach für Angewandte Poesie.

Weekly Wanderer 0011

leave a comment »

In unserer Reihe folgt die Auswahl für altbundesdeutsche Normalabiturienten wie mich, die in der Schule als „Fremd“-Sprachen nichts anderes als Englisch, Französisch und Latein gelernt haben.

Die englische Fassung von Longfellow kann ich immerhin soweit beurteilen, dass sie wohl recht gelungen ist: Der Rhythmus wurde hinübergerettet, man vermisst keine inhaltliche Aussage aus dem Original. In Französisch muss ich leider immer schon glücklich sein, wenn ich überhaupt irgendeinen Pieps verstehe, traue mich aber zu sagen, dass etliche formale Zugeständnisse gegenüber dem Original nötig waren. Und von der lateinischen Fassung erwartet man sowieso gar nichts anderes, als dass sie ein Studienratsspäßchen sein sollte — und somit durchaus passend für unser vorliegendes Lieblings-Habe-nun-Ach; über „Viator hymnus vespertinus, Simile quid“ als Entsprechung für „Wandrers Nachtlied, Ein gleiches“ musste ich jedenfalls breiter grinsen, als ich wollte.

——— Henry Wadsworth Longfellow: Thou too shalt rest,
nach: Goethes Gedichte, Auswahl Dr. Rudolf Franz, 1939:

O’er all the hill-tops
Is quiet now,
In all the tree-tops
Hearest thou
Hardly a breath;
The birds are asleep in the trees:
Wait; soon like these
Thou too shalt rest.

Sarah Haley Stewart, Wonderland, 14. Juni 2013

——— Louis de Ronchand: Sur les cimes des monts:

Sur les cimes des monts
Là-haut tout est tranquille.
Au sein des bois profonds
L’ombre doert immobile.
Les oiseaux sont muets
     Dans les bosquets …
Attends, et pour toi-même
Bientôt viendra la paix
     Suprême!

Sarah Haley Stewart, Sunshower, 12. Juni 2013

——— Eduard Arens: Viator hymnus vespertinus, Simile quid
in: Das humanistische Gymnasium 37, 1926:

Culmina stant immota iugis, iam cuncta quiescunt,
Halitus arboribus dormit et aura silet.
In silvis tenerae somno tacuere volucres.
Expecta: invenies tu quoque mox requiem.

Waldbilder: Sarah Haley Stewart in South Carolina:
Wonderland, 14. Juni 2013; Sunshower, 12. Juni 2013.

Advertisements

Written by Wolf

27. Juli 2013 um 00:01

Veröffentlicht in Klassik, Land & See

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: