Doctor Fausti Weheklag und Höllenfahrt

Das Habe-nun-Ach für Angewandte Poesie.

Endlich handfeste Verse

leave a comment »

In Deutschland sind ein Drittel aller verkauften Bücher Belletristik, mehr nicht. Von der verkauften Belletristik sind 1,2 Prozent Lyrik.

Cover Das Gedicht 20, Das Beste aus 20 Jahren, Jubiläumsausgabe 20121992 war das nicht viel anders. Trotzdem trug Anton G. Leitner genug Geschäfts- und Irrsinn in sich, um von Weßling bei München aus eine Zeitschrift namens DAS GEDICHT zu gründen. Nach 20 Jahren mit einer Ausgabe pro stellt der Betriebswirtschaftler fest: Herr Leitner zahlt nicht drauf, er verdient damit Geld. Die jährliche Zeitschrift DAS GEDICHT macht Plus.

Das Schönste war ja in der Ausgabe 8 von 2000 Geile Gedichte — Vom Minnesang zum Cybersex mit erotischen Gedichten von Stellen, an denen man sie nicht erwartet, wie Buchhändler ganze Lieferungen an den Verlag retournierten und die Auflage wegen der entstandenen Medienaufmerksamkeit („Anton G-Punkt Leitner“) 10.000 Stück errreichte. Als Buße schoss Leitner 2001 eine Ausgabe Göttlicher Schein — Heilige Gedichte. Lyrik zwischen Himmel und Hölle hinterher, sogar mit einem apokryphen Gedicht von weiland Papst Johannes Paul II.

Am Dienstag, den 23. Oktober 2012 veranstaltet Herr Leitner mit dem Literaturhaus München im letzteren das Internationale Gipfeltreffen der Poesie mit 60 Lyrikern aus Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz die Geschichte der deutschsprachigen Realpoesie. Ab 19 Uhr, Eintritt 12 Euro inklusive Freigetränk. Für die Aufzeichnung müssten wir bis Samstag, 12. Januar 2013 auf BR-alpha warten. Also sehen wir uns?

Bild: Matthias Politycki und Anton G. Leitner (Hgg.):
Endlich handfeste Verse! 20 Jahre DAS GEDICHT,
Weßling bei München 2012.

Advertisements

Written by Wolf

22. Oktober 2012 um 13:59

Veröffentlicht in Handel & Wandel, Postironismus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: